Die Frau in den Wellen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiNect
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Frau in den Wellen)
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
| BILD = Datei:Die Frau in den Wellen.jpeg
 
| BILD = Datei:Die Frau in den Wellen.jpeg
 
}}
 
}}
 +
Die Frau in den Wellen ist ein Gemälde des französischen Malers Gustave Courbet. Das 1868 entstandene Bild ist 65,4 x 54 Zentimeter groß und gehört zur Sammlung des Metropolitan Museum of Art in New York.
 +
 +
Courbet zeigt in seinem Bild Die Frau in den Wellen (La femme à la vague) eine junge Frau, wiedergegeben als Halbakt, badend im Meer. Der Körper fällt zur rechten Seite hin. Sie hat sehr helle, durchscheinende Haut. Die welligen rotbraunen Haare hat die Frau am Hinterkopf hochgesteckt, während ihr ein paar wellige Strähnen ins Gesicht fallen. Die hoch erhobenen Arme kreuzen sich über dem Kopf. Das Wasser scheint um ihren Körper etwas heller, hier treffen die kleinen Wellen des graublauen Wassers auf den Körper und werden durch die vermehrte Sauerstoffeinbettung schaumiger. Die Stimmung wirkt düster, da die Sonne kurz vor dem Untergang steht, am Horizont der rechten Bildhälfte ist der letzte Rest der Abendröte erkennbar, zudem ein weit entfernt fahrendes Boot. Auf de linken Seite ist im Hintergrund ein hoher, die gesamte Seite einnehmender Felsen zu erkennen. Unten links hat Corbet das auf Leinwand gemalte Ölbild signiert und datiert: 68 / G. Courbet.
 
[[Kategorie:19. Jahrhundert]]
 
[[Kategorie:19. Jahrhundert]]
 
==Untersegmente==
 
==Untersegmente==

Version vom 17. Februar 2013, 23:48 Uhr

Die Frau in den Wellen.jpeg

Künstler: Gustave Courbet
Jahr: 1868
Typ: Öl auf Leinwand
Museum: Metropolitan Museum of Art
Stadt: New York
beispiel attribute:


Die Frau in den Wellen ist ein Gemälde des französischen Malers Gustave Courbet. Das 1868 entstandene Bild ist 65,4 x 54 Zentimeter groß und gehört zur Sammlung des Metropolitan Museum of Art in New York.

Courbet zeigt in seinem Bild Die Frau in den Wellen (La femme à la vague) eine junge Frau, wiedergegeben als Halbakt, badend im Meer. Der Körper fällt zur rechten Seite hin. Sie hat sehr helle, durchscheinende Haut. Die welligen rotbraunen Haare hat die Frau am Hinterkopf hochgesteckt, während ihr ein paar wellige Strähnen ins Gesicht fallen. Die hoch erhobenen Arme kreuzen sich über dem Kopf. Das Wasser scheint um ihren Körper etwas heller, hier treffen die kleinen Wellen des graublauen Wassers auf den Körper und werden durch die vermehrte Sauerstoffeinbettung schaumiger. Die Stimmung wirkt düster, da die Sonne kurz vor dem Untergang steht, am Horizont der rechten Bildhälfte ist der letzte Rest der Abendröte erkennbar, zudem ein weit entfernt fahrendes Boot. Auf de linken Seite ist im Hintergrund ein hoher, die gesamte Seite einnehmender Felsen zu erkennen. Unten links hat Corbet das auf Leinwand gemalte Ölbild signiert und datiert: 68 / G. Courbet.

Untersegmente

La femme à la vague („Die Frau in den Wellen“)
Über dieses Bild

Segmente: