Selbstbildnis als Zeuxis

Aus WikiNect
Wechseln zu: Navigation, Suche
Selbstbildnis als Zeuxis

Selbstbildnis als Zeuxis.jpeg

Künstler: Rembrandt van Rijn
Jahr: Um 1663
Typ: Öl auf Leinwand
Museum: Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Stadt: Köln
beispiel attribute:


Das Selbstbildnis als Zeuxis, auch bekannt als Selbstbildnis, lachend im Alter oder Selbstbildnis mit Malstock, ist ein Gemälde des niederländischen Malers Rembrandt van Rijn. Das Bild wurde vom Künstler um 1663 gemalt. Heute hängt es im Wallraf-Richartz-Museum in Köln.

Das 82,5 × 65 cm große Gemälde zeigt ein Brustbildnis des Malers Rembrandt van Rijn im Halbprofil vor einem dunklen Hintergrund. In den nicht dargestellten Händen hält er einen nur vage erkennbaren Malstock, am linken Bildrand ist zudem ein Ausschnitt eines Porträts oder einer Statue erkennbar.

Der alte Mann im Vordergrund ist als einziges Objekt des Bildes stark ausgeleuchtet, vor allem das Gesicht und dort die Stirn ist stark erleuchtet. Er ist lachend mit halbgeöffnetem Mund und hochgezogenen Augenbrauen dargestellt. Der Dargestellte trägt eine Mütze auf dem Kopf sowie einen goldenen Schal über den Schultern. Den Hals ziert eine Kette mit einem großen, wertvoll erscheinenden Anhänger, zudem lässt ein Lichtblitz am linken Ohrläppchen auf einen goldenen Ohrstecker schließen. Die Haltung des Mannes ist leicht nach vorn gebückt und seine Blickrichtung ist auf den Betrachter des Bildes gerichtet.

Untersegmente

Selbstbildnis als Zeuxis
Über dieses Bild

Segmente: